formats
Published on 20/04/2013, by in Ideenschreck.

ideenschreck

Um Sie und Ihre Kunden zu außergewöhnlicheren Ideen zu provozieren arbeiten wir mit den von uns entwickelten Schreck-Modellen.

Schreck-Modelle

  • Unsere Schreck-Modelle dienen dazu einen spannenden und erkenntnisreichen Dialog zwischen Ihren Mitarbeitern und mit ihren Kunden, Partnern und Mitbewerbern zu eröffnen. Es geht uns darum genau die Fragen zu finden, deren Beantwortungsversuche die Weiterentwicklung ihrer bisher entwickelten Geschäftsideen fördern.
  • Unsere Schreck-Modelle sollen ihre Kommunikation untereinander und mit ihren Kunden fördern, sie ganz bewußt aus ihren tradierten Denkstrukturen ausbrechen lassen und implizit dazu anzuregen, eine neue Perspektive einzunehmen.
  • Unsere Schreck-Modelle sind Monster, die die Artikulation von präferierten Dimensionen ihrer Ideen forcieren und so zu Fragen führen, die normalerweise nicht gestellt werden würden.

Meine Qualifikationen zur Provokation ihrer Ideen:

Ich bin Dipl. Volkswirt, MBA Business Design, zertifizierter Innovationsmanager, systemischer Berater und habe 10 Jahre strategische Markenberatungs- & Namensentwicklungserfahrung in international renommierten Agenturen, Blue Chips und Startups.

*Provokation (v. lat. provocare: hervorrufen, herausfordern) bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt. (Quelle: Wikipedia)

Interessiert an meiner Provokation? Dann sprechen Sie  mich an. Preisgestaltung siehe Idea Coaching.